Donnerstag, Mai 26, 2005

podcast # 16 - platzierung mit neuer partei, goethe und chaos

Hallo liebe leute und leutinnen


Die zeiten schwanken zwischen dem ersten und dem letzten platz. da braucht es eine neue partei. Ich präsentiere euch schon heute die (möglichen) sieger und das kabinett steht auch schon in grossen zügen fest. Damit wir aber den mai noch in den letzten zügen geniessen können, hören wir am besten mal dem lieben j.w. goethe zu, der weiss immer rat (und tat). Wem das nicht genügend ist, lade ich ein, dem stefan raab ein schnippchen zu schlagen und das kommende stock-car-rennen bereits heute live zu hören.



der start



das erste rad fällt zum opfer



einfach action pur - wie die podcast-partei


Lasst es euch gut sein und denkt mal nach, welche partei ihr wählen werdet. Die alternative steht ab heute, die podcast-partei. Wählen, sonst gibt's eine auf die ohren!


Grüsse aus der wahlfreien zone


Roger

podcast # 16 (direktdownload)

Kommentare:

Sonja Volter-Kamer hat gesagt…

das würd dä rolf au gärn machä - aber ich lahn än nöd, peitschä und so, wänn du weiss, was ich meinä, Sonja

kultpavillon hat gesagt…

Hallo Sonja
Du sprichst in rätseln. Ich frage mich einfach, wer sonja und rolf ist. Bekomme ich noch einen hinweis? Gar per mail, also nicht über den anonymen blog. Bin schon mal gespannt, ob ich ein weiteres mitglied für die neue partei gewonnen habe ;-)

normcast hat gesagt…

Jawoll liebe Leute und Leutinnen, hier meldet sich euer zukuenftiger Kultusminister live von der Rennstrecke am Nuerburgring :)
Hallo Roger! Nette Sendung, habe mich gut amuesiert...
Gruss aus dem Landtagswahlland NRW...
Norman

kultpavillon hat gesagt…

Norman, nett ist nicht genug und amuesieren ist nicht gestattet. Da lanciere ich ernsthaft eine neue partei, die garantiert den letzten platz erreichen wird, ohne schummeln. Ernenne dich schon mal zum kultusminister und was machst du? amuesieren. Schoener minister, wohl eher mini als mister ;-) wummm, boing.

normcast hat gesagt…

Ein Kultusminister ist unter anderem fuer die schoenen Kuenste zustaendig und da ist das "Amuesieren" doch deutlichst als Wahlprogramm implementiert. So gesehen habe ich mit meiner Aussage die ersten produktiven Wahlargumente fuer Deine neue Partei geliefert. Du solltest dankbar sein :-)